Unreine, ölige Haut

Unreine, ölige Haut

Unreine, ölige Haut ist das Ergebnis einer übermäßigen Talgproduktion.

Aufgrund der verstärkten Talgbildung der Haut werden verschiedene Mechanismen ausgelöst, welche zur Entstehung der Akne führen, u.a. eine Verhornungsstörung der oberen Hautschicht, sowie eine Besiedelung der Haut mit Bakterien welche zu einer Entzündung führen können oder diese weiter verschlimmern können. Charakteristisch glänz die Haut oft schon wieder sehr bald nach dem morgendlichen Waschen. Abhängig vom Schweregrad der Akne können die Poren vergrößert sein, es bilden sich Mitesser und kleine Pickel.

Bei den schwereren Formen zeigen sich zum Teil schmerzhafte Unterlagerungen, entzündete, zum Teil eitrige Pusteln und Papeln. Vor allem bei den schweren Akneformen ist es anzuraten zusätzlich zur Verwendung von geeigneten Wasch- und Pflegeprodukten einen Arzt aufzusuchen.

HauttypenRatgeber

Von Atopische Haut bis Ölige Akne: Lernen Sie die verschiedenen Hauttypen und ihre spezifischen Hautzustände kennen.